Der neue PlusBus

PRESSEMITTEILUNG – Mit neuem PlusBus noch bessere Verbindung nach Chemnitz

(Limbach-Oberfrohna, den 28.11.2019) Ab dem 30. November 2019 wird die Schnellbuslinie 526 zwischen Limbach-Oberfrohna und Chemnitz zur PlusBus-Linie. Das wurde heute durch den neuen Betreiber der Linie, den Zweckverband Verkehrsverbund Mittelsachsen (ZVMS), bekannt gegeben und macht die Busverbindung zwischen den beiden Städten noch attraktiver.

Dazu der Landtagsabgeordnete Jan Hippold: „Die neue PlusBus-Linie bietet ein stark verbessertes Angebot für den öffentlichen Personennahverkehr zwischen Chemnitz und Limbach-Oberfrohna. Durch die Anfahrt zusätzlicher Haltestellen, einen Halbstundentakt sowie das geplante Angebot für Abend- und Nachtfahrten am Wochenende, bietet sie eine schnelle, unkomplizierte und praktikable Möglichkeit für die Reise nach Limbach-Oberfrohna mit dem ÖPNV. Darüber freue ich mich sehr. Das ist ein wichtiges Zeichen für unsere Stadt und ein Teil unserer Gesamtstrategie bis zur Fertigstellung der Stufe 4 des Chemnitzer Modells. Genau aus diesem Grund, um die Erreichbarkeit sachsenweit zu verbessern, haben wir PlusBus und TaktBus im aktuellen Landeshaushalt gezielt gestärkt.“

Ab dem 30. November 2019 werden neben den heutigen Stationen der Linie 526 auch die Haltestellen „Gaswerk“ und „Chemnitzer/Hohensteiner Str.“ in Limbach-Oberfrohna angefahren. Ab Mitte 2020 verkehren die Busse dann im Halbstundentakt und für Freitag- und Sonntagabend soll es Nachtfahrten geben, so der ZVMS.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.